Castelnuovo del Garda

Castelnuovo del Garda ist eine Gemeinde der Provinz Verona. Sie liegt mitten in den Moränenhügeln, zwischen Olivenhainen und Weinbergen.

In diesem malerischen Ort wird der berühmte Wein “Moro del Castel”  produziert.

Nur ein kleiner Teil der Stadt zwischen Peschiera del Garda und Lazise tritt direkt ins Seeufer hinein: Die Strände “Campanello” und “Ronchi” sind die von den Touristen bevorzugten Badenörter.

Verschiedene archäologische Ausgraben zeugen die uralte Besitzung des Ortes. In der Antike wurde Castelnuovo “Beneventum” genannt. Später wurde die Stadt “Quadrivium”, wegen ihrer geografischen Lage (in den vier Städten Verona, Mantua, Brescia und Trento mittendrin).

Im 12. Jahrhundert wurde sie “Castrum Novum”, das im Laufe der Jahre zu “Castelnuovo” verändert wurde – seit 1867: Castelnuovo di Verona, seit 1970 Castelnuovo del Garda).

Castelnuovo ist von den Touristen berühmt, besondere für die nahe Vergnügungsparke sowie Gardaland, Sea Life Aquarium und Canevaworld. Für Sportler ist das Angebot nicht knapp: Nordic walking, Wandern, Mountain-Bike… Für die Jungen (und die, die Jungen bleiben wollen) werden Tours mitten im Grünen in die umliegende Ortschaften vorgeschlagen.

Castelnuovo ist ein sehr konkretes, zurückhaltendes Dorf unseres Landes: Es schleicht sich schüchtern in die Seeufer, hat aber eine entschlossene touristische Entwicklung gekannt, die uns erfolgreiche Möglichkeiten geschenkt hat, um alle Bedürfnisse unserer Gäste aufzunehmen.

Iniziativa promossa con il patrocinio del comune di Castelnuovo del Garda

28 °C

Perceived 28 °C

Min 20 °C
Max 30 °C
Min 23 °C
Max 29 °C
Min 20 °C
Max 29 °C
Wochenmarkt: Dienstag

Informationen